Dr. Mach

zuruck-mini

Wir bieten Ihnen folgende Produkte dr-mach_logo

Behandlungs- und OP-Leuchten

Mach LED 130 / Mach LED 130 F

Untersuchungsleuchten für Diagnose und kleine Chirurgie mit LED-TechnologieMach LED 130 Decke-klein
Mach LED 130 F mit LED-Technologie, fokussierbar
Beleuchtungsstärke in 1 Meter Abstand 60.000 Lux, Leuchtfeldgrösse 17 cm (Fixfokus) Helligkeitsregulierung 50-100%, Leuchtenkörperdurchmesser 33cm, mit Swing-Wandarm

Mach LED 130 mit LED-Technologie, Fixfokus
Beleuchtungsstärke in 1 Meter Abstand 50.000 Lux, Leuchtfeldgrösse 14-25 cm Helligkeitsregulierung 50-100%, Leuchtenkörperdurchmesser 33cm, mit Swing-Wandar

Wandleuchte mit überragender Farbwiedergabe:
mit Farbwiedergabewerten von Ra=95 erkennt der Arzt feinste Farbnuancen im Gewebe
Facettiertes Merhfach-Linsensystem:
die Vielzahl computerberechneter facettierter Linsen gewährleistet Homogenität und geringste Schattigkeit im Leuchtfeld. Die separat angeordneten Optiken mit je einem LED-Modul erzeugen jeweils ihr eigenes Leuchtfeld, dadurch wird die Kontrastwirkung verstärkt und die Detailerkennung im Wundfeld erhöht
hohe Lebensdauer und niedriger Stromverbrauch:
eine Lebensdauer von 40.000 Betriebsstunden reduziert die Betriebskosten erheblich; der Stromverbrauch kann durch die LED-Technik um bis zu 50% gegenüber herkömmlichen Halogenlampen gesenkt werden; Wärmestrahlung wird ohne aufwendige Filtertechnik auf ein Minimum reduziert

Mach LED 2

Operationsleuchte mit LED-TechnologieLED 2 normale Raumhöhe-klein
Facettiertes Mehrfach-Linsensystem
Die Vielzahl computerberechneter facettierter Linsen gewährleistet Homogenität sowie geringste Schattigkeit im Leuchtfeld.
Separat angeordnete Optiken mit jeweils 4 LED-Modulen (bei Multi-Colour Modellen) und jeweils 1 LED-Modul (bei Single-Colour Modellen) erzeugen jeweils ihr eigenes Leuchtfeld und verstärken damit die Kontrastwirkung des OP-Lichtes. Es können problemlos Lichtstärken von 160.000 Lux erreicht werden.
Überragende Farbwiedergabe
Mit Farbwiedergabewerten Ra von bis über 96 und R9 (rot) von bis über 90 erkennt der Chirurg mühelos feinste Farbnuancen im Gewebe. SC Modelle erreichen Farbwiedergabewerte von Ra = 95. Um auch die unterschiedlichen Rottöne im Wundfeld erkennen zu können, ist die exakte Wiedergabe der Farbe „rot“ wesentlich. R9 (rot) ≥ 90 bedeutet für den Chirurgen sichtbar bessere Detailerkennung. Das Farbspektrum des Wundfeldes erscheint natürlich und kontrastreich. Zudem wirkt das OP-Licht für das Auge spürbar angenehmer.
Tiefenausleuchtung
Sie haben die Möglichkeit das mittlere Segment der OP-Leuchte heller zu schalten, um je nach Abschattung und Beschaffenheit des Wundfeldes eine optimale Ausleuchtung zu erreichen. Insbesondere bei schmalen und tiefen Wundkanälen ist eine hohe aus-
reichende Beleuchtungsstärke wichtig.

Mach LED 3

Operationsleuchte mit LED-Technologie LED 3 CEILING-klein
Facettiertes Mehrfach-Linsensystem
Die Vielzahl computerberechneter facettierter Linsen gewährleistet Homogenität sowie geringste Schattigkeit im Leuchtfeld. Separat angeordnete Optiken mit jeweils 4 LED-Modulen (bei Multi-Colour Modellen) und jeweils 1 LED-Modul (bei Single-Colour Modellen) erzeugen jeweils ihr eigenes Leuchtfeld und verstärken damit die Kontrastwirkung des OP-Lichtes. Es können problemlos Lichtstärken von 160.000 Lux erreicht werden.
Überragende Farbwiedergabe
Mit Farbwiedergabewerten Ra von bis über 96 und R9(rot) von bis über 90 erkennt der Chirurg mühelos feinste Farbnuancen im Gewebe. SC Modelle erreichen Farbwiedergabewerte von Ra= 95. Um auch die unterschiedlichen Rottöne im Wundfeld erkennen zu können, ist die exakte Wiedergabe der Farbe „rot“ wesentlich. R9 (rot)≥90 bedeutet für den Chirurgen sichtbar bessere Detailerkennung. Das Farbspektrum des Wundfeldes erscheint natürlich und kontrastreich. Zudem wirkt das OP-Licht für das Auge spürbar angenehmer.
Tiefenausleuchtung
Sie haben die Möglichkeit das mittlere Segment der OP-Leuchte heller zu schalten, um je nach Abschattung und Beschaffenheit des Wundfeldes eine optimale Ausleuchtung zu erreichen. Insbesondere bei schmalen und tiefen Wundkanälen ist eine hohe aus-
reichende Beleuchtungsstärke wichtig.