L1-S600/C600 Chirurgie

Die vielfältigen Positionierungsmöglichkeiten der Arzt- und Helferinelemente unterstützen zurück zu DKLsowohl die Alleinbehandlung als auch die Arbeit im Team. Intelligente Bedienkonzepte werden bei den Schwenkarmversionen genauso konsequent umgesetzt, wie bei den Cartversionen. Der L1-S600 ermöglicht ein ergonomisches Arbeiten am liegenden Patienten von der 9 Uhr- bis zur 12 Uhr-Position.

Bedienung über Folientastatur oder handfrei über Fußstarter, 3 Behandlerebenen, DKL L1-S600Spülfunktion aller Anwenderteile mit Hygienehaube, Genaue Drehmomentbegrenzung des Implantologiemotors von 5 – 50 Ncm, 3 Programme pro steuerbares Instrument, drehzahlvariabel oder vorkonfiguriert abrufbar

Bestückung Helferinelement: Großer Sauger, Kleiner Sauger, 6-F oder 3-F Spritze

Bestückung Arztgerät: Bürstenlose LED-Mikromotor(en) 300 – 40.000 rpm, LED-Turbineneinrichtung(en), 6-F oder 3-F Spritze, Piezo Scaler mit LED, Implantologiemodul

Auch als Cartversion erhältlich (L1-C600)

Alle Funktionen können über den Fußstarter abgerufen werden, wie z.B. ImplantMed-Motor, Programme für die steuerbaren Instrumente, variable Drehzahlregelung der Motoren, Unitleuchte.

Höchststellung: 800 mm     Tiefststellung: 570 mm

DKL L1-S600/C600 Chirurgie  L1-S600C600 Chirurgie  DKL L1-S600/C600 Chirurgie  DKL L1-S600/C600 Chirurgie Cart